Rindviehstall

Der Rindviehstall wurde teilweise im Jahre  .... erbaut. Der neuere Teil wurde 1978 erstellt. 2007 ist  der ganze untere Bereich in moderne Laufstalltechnologie umgebaut worden. Er bietet Platz für 48 Milchkühe in Laktation und Jungvieh in diversen Grössen. gemolken wird im 6er Europarallel-melkstand von deLaval.

 

 

Die Tiere geniessen die Freiheit durch die ungezwungene Haltungsart und danken es mit bester Gesundheit und tollen Leistungen.

Die weichen Strohboxen bieten grössten Komfort für die Kühe zum Liegen, denn wir wissen, dass die meiste Milch im Liegen produziert wird.

 

Entmistet wird mit einem automatischen Schieber der 2-3mal täglich den Kot in's Gülleloch befördert, damit die Kühe möglichst sauber und trocken stehen können. Zudem wird damit die Amoniakemmission verringert.

Das obere Stockwerk ist mit einem Greifer und Heulüftung mit Dachwärmenutzung bestens für die Dürrfutterernte eingerichtet.

 

Das grösste Futtervolumen wird aber in Fahrsilos gelagert. Wir verfügen seit 2013 über zwei Fahrsilos mit 300 m3 und 450 m3. Sie bieten Raum für alle benötigte Silage.


Im Fahrsilo wird das sogenannte Sandwich- Verfahren angewandt. Wir sillieren Schicht für Schicht des jeweiligen Futters, regelmässig verteilt, damit über die ganze Futterperiode dieselbe Mischung vorhanden ist.

Diese Mischung ergänzen wir anhand der monatlichen Milchwägungen und Analysen mit weiteren Komponenten um die Leistungsbereitschaft unserer Herde zu nutzen und gesunde Tiere zu erhalten.

 

  

Individuelle Futtergaben lösen wir über die Einzeltierfütterung in der Futterstation. Dort sind programierte Guthaben für jedes Tier über 24 Stunden abrufbar. Sozusagen der Kuh-Tankstellenshop!!

  

Die Jungtiere sind in Zweiflächenbuchten untergebracht. Da ist ein Tiefstrohbereich zum liegen, sowie ein Aktivitätsbereich mit Kratzbürste zur Körperpflege und die Futterraufe angegliedert.

  

 

Natürlich können alle Tiere jederzeit im Aussenbereich "sünnele" oder auch den Regen und Schnee auf sich prasseln lassen. Ich hätte nie gedacht, dass dieses Angebot so häufig benutzt wird.

Auch der Gwunder wird in diesem Bereich gestillt!

Seit dem 21.3.2016 Ist die Photovoltaikanlage auf dem Dach in Betrieb. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der Buuregnossi Cham realisiert und verfügt über eine Kapazität von 53 KWp. Damit leisten auch wir einen Teil an die erneuerbare Energiegewinnung.

Aktuelles

Aktuelles